Wann haften GmbH-Geschäftsführer mit ihrem Privatvermögen?

Geschäftsführer tragen viel Verantwortung und genießen meist große Entscheidungsfreiheit. Damit geht jedoch auch ein erhebliches Risiko einher. Nicht selten sehen sich GmbH-Geschäftsführer daher mit Haftungsfragen konfrontiert. In diesem Beitrag zeigen wir, wann Geschäftsführer einer GmbH für ihr Handeln haften und was sonst noch zu beachten ist.

Kategorie: Gesellschaftsrecht

Untreue: Welche Strafe droht bei einer Anzeige?

Unternehmer und Führungskräfte sind immer häufiger dem Vorwurf der Untreue ausgesetzt. Wir erklären, wann man sich wirklich wegen Untreue strafbar macht, welche Konsequenzen drohen und welches Verhalten bei einem Ermittlungsverfahren das richtige ist.

Kategorie: Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht

Strafe bei Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen

Die Zahl der Ermittlungsverfahren wegen Abrechnungsbetrugs im Gesundheitswesen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Doch nicht immer ist der Vorwurf berechtigt. Wir erklären, wann man sich tatsächlich strafbar macht, wie man sich in einem Ermittlungsverfahren am besten verhält und welche Strafen bei einer Verurteilung drohen.

Kategorie: Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht

Welche Strafe droht für Beihilfe zur Steuerhinterziehung?

Steuerhinterziehung ist ein Straftatbestand, der mit Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden kann. Und auch wer die die Tat eines anderen unterstützt oder fördert, kann sich möglicherweise wegen Anstiftung oder Beihilfe zur Steuerhinterziehung strafbar machen.

Kategorie: Steuerrecht, Steuerstrafrecht

7 typische Fehler bei einer Hausdurchsuchung

Als Strafverteidiger und Rechtsanwälte erleben wir immer wieder, dass Mandanten sich durch ihr Verhalten während einer Durchsuchung selbst schaden. Daher möchten wir hier aufzeigen, wann es zu einer Hausdurchsuchung kommen kann und welche Fehler Sie dabei keinesfalls machen sollten.

Kategorie: Steuerstrafrecht, Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht

Steuerhinterziehung: Welche Strafen drohen?

Bei Steuerhinterziehung droht eine Geld- oder Freiheitsstrafe. Doch wie genau wird die Strafe bei einer Steuerhinterziehung eigentlich bemessen? Welche Umstände wirken sich strafschärfend und welche strafmildernd aus? Darum geht es in diesem Beitrag.

Kategorie: Steuerrecht, Steuerstrafrecht


Subventionsbetrug: Es geht schneller, als man denkt

Manche Strafbestände werden von der breiten Öffentlichkeit völlig unterschätzt. Ein Paradebeispiel dafür ist der Subventionsbetrug. Wir erläutern, was man unter Subventionsbetrug versteht, welche Strafen drohen und wie man sich beim Vorwurf des Subventionsbetrugs verhalten sollte.

Kategorie: Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht

Strafanzeige wegen Betrug – was kann passieren?

Für einen Betrugsvorwurf genügt es häufig, dass einzelne Vertragspflichten nicht eingehalten bzw. Rechnungen nicht bezahlt werden. Betrugsstrafbarkeiten sind daher keine Seltenheit vor Gericht. Besondere Aufmerksamkeit bekamen zuletzt v.a. die Fälle, in denen unberechtigterweise Soforthilfen in Folge der Corona-Pandemie in Anspruch genommen wurden (Stichwort: Subventionsbetrug).

Kategorie: Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht

Insolvenzverschleppung: Diese Strafe droht bei einer Anzeige

Niemand rutscht gerne in die Insolvenz. Wer als Führungskraft allerdings zu lange mit dem Insolvenzantrag zögert, begeht Insolvenzverschleppung. Hier erfahren Beschuldigte, was dieser Vorwurf bedeutet und wie sie sich am besten verteidigen.

Kategorie: Insolvenzrecht, Strafrecht