Geschäftsgeheimnisse und Geheimhaltungsmaßnahmen: Ohne Schutz kein Schadenersatz?

Der gesetzliche Schutz von Geschäftsgeheimnissen und geschäftliches Know-how wird voraussichtlich in absehbarer Zeit verstärkt. Beim Bundestag liegt der Entwurf zum „Geschäftsgeheimnisgesetz“ oder kurz GeschGehG. Damit soll eine EU-Richtlinie zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen in deutsches Recht umgesetzt werden. Der aktuelle Gesetzentwurf geht in einigen Punkten über sie hinaus. Da die Gesetzgebung wieder einmal zu spät dran […]

Kategorie: Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht

Sozialversicherungsbeiträge: Haftung des GmbH-Geschäftsführers

Das deutsche Sozialversicherungssystem ist auf die korrekte Abführung der Sozialversicherungsbeiträge angewiesen. Fehler bei der Abführung werden daher streng verfolgt. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, ob und wann Sie als GmbH-Geschäftsführer für Sozialversicherungsbeiträge persönlich haften.

Kategorie: Wirtschaftsstrafrecht

So gelingt eine Änderung des (GmbH-)Gesellschaftsvertrags

Der Gesellschaftsvertrag gibt die Rahmenbedingungen und die Tätigkeit der Gesellschaft vor. Um stets der aktuellen Lage der Gesellschaft gerecht zu werden, sind aber oft Anpassungen notwendig.
Wir erläutern, was Sie bei diesen Änderungen beachten müssen und wie Sie am besten vorgehen.

Kategorie: Gesellschaftsrecht

Antrag auf Aussetzung der Vollziehung beim Finanzamt: So geht es richtig

Der Grundsatz ist: Festgesetzte Steuern müssen gezahlt werden. Was aber können Sie tun, wenn die Steuerschuld laut Steuerbescheid höher ist als erwartet? Wir informieren Sie, was Sie unternehmen können, damit die Steuerforderung vorläufig nicht eingezogen wird.

Kategorie: Steuerrecht

AWV-Meldepflicht vergessen? Hilft jetzt eine Selbstanzeige?

Wenn Sie schon einmal Geld ins Ausland überwiesen oder aus dem Ausland erhalten haben, ist Ihnen auf dem Kontoauszug vielleicht der Hinweis auf die AWV-Meldepflicht aufgefallen. Es ist wichtig zu verstehen, welche Regeln einzuhalten sind. Bei einer unterlassenen Meldung drohen empfindliche Strafen. In diesem Beitrag klären wir auf, wann die sogenannte AWV-Meldepflicht gilt und was bei unterlassener Meldepflicht zu tun ist.

Kategorie: Steuerrecht

Besteuerung von Kryptowährungen

Bitcoin, Dash, Ripple & Co.: Die Investition in Kryptowährungen ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Doch sobald es an die Steuererklärung geht, herrschen Verwirrung und Unsicherheit. Was sind Kryptowährungen eigentlich? Müssen Gewinne versteuert werden – und wenn ja, wie? Wir erläutern, wie Sie Ärger mit dem Finanzamt vermeiden.

Kategorie: Steuerrecht

Vermögensabschöpfung im Wirtschaftstrafrecht

Neuregelung der Vermögensabschöpfung. Seit dem 01.07.2017 ist eine Neuregelung zur Vermögensabschöpfung in Kraft. Seither kann der Staat sehr viel leichter Vermögenswerte vorläufig sicherstellen oder einziehen. Durch die Neuregelung ergeben sich gerade für Unternehmen und Unternehmer besondere finanzielle Risiken. Dennoch fehlt es selbst unter Geschäftsleuten an Bewusstsein für die neue Rechtslage. Als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Wirtschafts- […]

Kategorie: Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht

So gelingt der Einspruch beim Finanzamt gegen eine Schätzung

Wird eine Steuererklärung nicht fristgemäß eingereicht, kann das Finanzamt die notwendigen Besteuerungsgrundlagen schätzen. Nicht selten liegt die auf diese Weise festgesetzte Steuerlast deutlich über dem, was nach Abgabe der Steuererklärung hätte gezahlt werden müssen. Gegen die Schätzung der Finanzbehörde kann und sollte Einspruch eingelegt werden. Wie Sie dabei vorgehen müssen und was es zu beachten gilt, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Kategorie: Steuerrecht